Women’s single event (class 1-2)

1. Pamela Pezzutto (ITA)

2. Clara Podda (ITA)

3. Dorota Buclaw (POL)

Veröffentlicht unter Ergebnisse | Hinterlasse einen Kommentar

Men’s single event (class 1)

1. Jean-Francois Ducay (FRA)

2. Andreas Vevera (AUT)

3. Holger Nikelis (GER)

Veröffentlicht unter Ergebnisse | Hinterlasse einen Kommentar

Men’s single event (class 2)

1. Stephane Molliens (FRA)

2. Vincent Boury (FRA)

3. Jan Riapos (SVK)

Veröffentlicht unter Ergebnisse | Hinterlasse einen Kommentar

Höhepunkt zum Abschluss

Spielbericht Tag 3

Pamela Pezzutto, Jean Francois Ducay und Stephane Molliens haben sich am dritten und damit letzten Tag der Tetra Open Cologne 2010 in die Siegerlisten eintragen können. Sie entschieden die Einzelkonkurrenz der Damen bzw. die Wettbewerbe der Herren in den Klassen 1 und 2 für sich.

Die Zuschauer in den Hallen 22-24 auf dem Campus der Deutschen Sporthochschule sahen spannende und vor allem erstklassige Ballwechsel. Pamela Pezzutto aus Italien, die zwei Tage zuvor bereits das offene Damen-Einzel gewonnen hatte, setzte sich im Endspiel gegen ihre Landsfrau Clara Podda durch. Platz drei errang Dorota Buclaw aus Polen. Die einzige deutsche Starterin, Bianca Neubig, verlor ihre Viertelfinal-Partie gegen die Irländerin Eimear Breathnach.

Im Duell der beiden Führenden der Weltrangliste (Klasse 1) hatte die Nummer eins, Andreas Vevera, das Nachsehen. In fünf Sätzen musste sich der Österreicher Jean Francois Ducay aus Frankreich knapp geschlagen geben. Im Halbfinale hatte Vevera gegen Holger Nikelis gewonnen. Der Deutsche konnte sich im kleinen Finale gegen Matti Launonen aus Finnland durchsetzen. Auch der zweite Deutsche im Feld, Walter Kilger, scheiterte an Vevera – für ihn war im Viertelfinale Endstation.

Im rein französischen Finale der Klasse 2 behielt Stephane Molliens gegen seinen Landsmann und Weltranglisten-Ersten Vincent Boury in fünf Sätzen die Oberhand. Dritter wurde der Slowake Jan Riapos.

Veröffentlicht unter Texte | Hinterlasse einen Kommentar